Amarone della Valpolicella - Weingut Brunelli Wein

DIE VERFLECHTUNG DES LEBENS
mit der Geschichte

Alberto Brunelli






Seit je her haben  Zeit und Rhythmus der Natur mit den vielen Düften und Farben der Erde und Reben sowie die verschiedenen Aromen der Weine mein Leben bestimmt. Die Kunst, jede Traube in ein perfektes Produkt zu verwandeln und zu formen, ihre Aromen zu verstehen und zu schätzen, haben Jahr für Jahr meine Träume und Wünsche beeinflusst.

Zu meiner Überraschung  entdeckte ich, dass viele Weine einen komplexen Charakter, ähnlich dem  meines Großvaters, aufweisen. Andere Charaktere wiederum erinnern an die meines Vaters und wieder andere eher an diese parfümierten und unvergleichbaren weiblichen Düfte, welche meiner Mutter und Großmutter zuzuordnen sind.

Mit der Zeit wurde mir die Bedeutung von Liebe und Leidenschaft, welche meine Familie vereinte, bewusst. Beim näheren Hinschauen fand ich heraus, dass es Werte sind, die nur in den Herzen jener Menschen anzutreffen sind, die mit Leidenschaft „der Geburt des Weines“ beistehen.

Das ist das Erbe, das ich erhalten habe und das meine Art zu leben, soziale Beziehungen aufzubauen sowie eine alte vertraute Kunst zu teilen, geändert hat.
 

Eine Familiengeschichte

Bereits seit Anfang des Jahres 1700 wird der Name Brunelli eng mit San Pietro in Cariano in Verbindung gebracht. San Pietro in Cariano ist ein zentrales ausgewähltes Stückchen Land im klassischen Valpolicella sowie eines der faszinierendsten und renommiertesten Weinbaugebiete in Italien.

Auf halbem Weg zwischen Verona und dem Gardasee stellt es die perfekte Synthese vieler Faktoren dar: Ein großzügiges Stück Land bestehend aus Kalkstein und Mineralien und ein wunderbares Mosaik  autochthoner Sorten paart sich in Kombination mit einer idealen Belichtung und einem mediterranem luftigem Klima aus Süd-Südwestlicher Richtung vom nahegelegenen See. Diese sorgt für eine ideale Ansammlung an zuckerhaltigen Stoffen und Extrakten. Begünstigt wird dieser Prozess von der erfahrenen Weinbauarbeit und der damit verbundenen Trocknungstechnik.

Es ist hier, auf diesem Stück Land, auf dem sich die Bestimmung des Weines mit den antiken Wurzeln vereint und die alte Leidenschaft  durch Familie Brunelli von Generation zu Generation überliefert wird. Das hat dazu geführt, dass sie heute überall auf der Welt eine große Wertschätzung genießen.

Heute ist das Unternehmen in den erfahrenen Händen von Alberto, dem Vater Luigi und der Ehefrau Luciana, die mit Leidenschaft eine besondere Weinlinie kreiert haben und sich sowohl durch männliche wie durch weibliche Werte unterscheiden.

Der Charakter eines Weines ist der emotionale Ausdruck seines Schöpfers.

Dies gilt insbesondere für die Weine der Weingut Brunelli. So können wir erkennen, dass der Amarone Campo del Titari, ein Wein mit festem Charakter ist, der keine halben Sachen liebt – der Ausdruck eines entschiedenen und gleichzeitig rätselhaften Landarbeiters wie Luigi Brunelli. Luciana stattdessen trifft man zwischen den Nuancen des Amarone Campo Inferi mit ihren traditionellen  weiblichen Tönen wieder – respektvoll, süß und ausgeglichen.